Login
  • Atemschutzdienst

    AM Sonntag früh trafen sich die Atemschutzgeräteträger zu einem weiteren Ausbildungsdienst. Es wurde die richtige Vorgehensweise in einem Gebäude geübt. Auch wurde die neue Sicherungstrupp Tasche RPS3500 von Dräger vorgestellt.

  • 50 Jahre und noch kein bischen müde!

    Unser Kommandant Peter Schneider feierte am 11.März seinen 50ten Geburtstag.

  • Mit Sicherheit ins Leben!

    Feuerwehr Dörfles-Esbach schließt sich der Initiative "Mit Sicherheit ins Leben!" an. Jedem Neugeborenen in Dörfles-Esbach einen Rauchmelder zur Geburt. Informationen zur Anbringung und Verhaltensweisen gibt gratis dazu!

  • Spendenübergabe des Second-Hand Basares

    Am diesjährigen Spendenabend im Feuerwehrgerätehaus bekam die Feuerwehr vom Second Hand Basar Dörfles-Esbach einen Scheck über 750€ für die Jugendarbeit überreicht. Als Sachspende erhielt die Aktive Wehr einen Einsatz Tablet PC für rauste Umgebungen.

  • Rauchmelder retten Leben!

    schneller als die Feuerwehr ist nur dein Rauchmelder!

  • Rosenbauer Heros Xtreme

    Wieder einen Schritt zum optimalen Schutz der Atemschutzgeräteträger. Die Gemeinde schaffte 20 neue Heros xtreme Helme an um den Schutz der Geräteträger zu verbessern. Vielen Dank dafür!

  • Gerätehaus

    Unser neues Gerätehaus fotografiert von unserem 1. BGM Udo Döhler aus dem Heißluftballon.

  • Fussball-Cup

    Die Feuerwehr ist wie eine große Familie, deshalb laden wir ab heute auch unsere Feuerwehrkollegen aus den benachbarten Landkreisen ein. Für die Förderung der Kameradschaft im Landkreis veranstalten die Vereine der Freiwilligen Feuerwehren Coburg, Löbelstein und Neu- und Neershof in Anlehnung an den 2012 der Feuerwehr Dörfles-Esbach durchgeführten "Klaus-Puff-Gedenkpokal" ein Fußballturnier für Erwachsene- und Jugendmannschaften Austragungsort ist das Gelände des Stadtjugendrings CoJe in der Rosenauer Str. 45 in Coburg. Das Turnier findet am 22.06.2013 statt. Für eine Mannschaft werden mindestens 7 Spieler benötigt, maximal können 15 Spieler gemeldet werden. Spielsystem ist 1 Torwart und 6 Feldspieler. Es dürfen nur aktive Feuerwehrleute der jeweiligen Feuerwehr teilnehmen!!

  • Rundfunkgebühren ab 01.01.2013

    Auf der Grundlage einer Information des Verbands der Feuerwehren Nordrhein-Westfalen zur neuen Rundfunkbeitragspflicht ab dem Jahr 2013 haben wir Kontakt mit der Bayerischen Staatskanzlei und dem Bayerischen Rundfunk aufgenommen, um eine Klärung für die bayerischen Feuerwehren herbeizuführen. Der neue Rundfunkbeitragsstaatsvertrag, in dem die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks neu geregelt worden ist, tritt zum 01.01.2013 in Kraft. Danach werden sogenannte Betriebsstätten beitragspflichtig, wobei nach der rundfunkrechtlichen Definition davon auszugehen ist, dass es sich bei allen Feuerwehrhäusern um Betriebsstätten handelt. weiter klick ->

letzte Einsätze

26.04.2013  Brand  in Dörfles-Esbach, Saalfelder Str.  
17.04.2013  Fehlalarm  in Dörfles-Esbach, Coburger Str.  
20.03.2013  technische Hilfeleistung  in Dörfles-Esbach, Ziegelei 2c  
16.03.2013  technische Hilfeleistung  in Dörfles-Esbach, Jean-Paul-Str. 12g  
03.03.2013  technische Hilfeleistung  in Lautertal, Burgstraße 2  
MOD_GCALENDAR_NEXT_FIELD_NO_EVENT_LABEL
Free business joomla templates